Rajasthan Luxusreise für 20 Tage und 19 Nächte

Indien Reiseagentur

  • Rajasthan Luxusreise

  • klimatisiertes Auto mit Fahrer
  • Keinen Fest Termin ! Jederzeit Möglich.
  • Maßgeschneiderte Rajasthan Reise
  • Spezifische Erfordernisse Erfüllen

Diese Rajasthan Luxusreise kombiniert diesen Städten.

Europa - Delhi - Agra - Ranthambore - Jaipur - Bikaner - Jaisalmer - Rohet - Udaipur -Deogarh - Pushkar - Samode - Delhi - Europa

Indienreise Verlängerung möglichkeiten

  • Badeurlaub nach Goa
  • Südindien Rundreise
  • Um diese Reiseroute nach Ihren Anforderungen und Wünschen anzupassen,
    kontaktieren Sie uns bitte, wie unten angegeben. Wir schätzen Ihre Idee und Meinung.

    Rajasthan Luxusreise mit Paläste und Festungen

    20 TAGE /19 NÄCHTE
    Reiseziele: EUROPA > DELHI (2) > AGRA > (2) > FATEHPUR SIKRI > RANTHAMBHORE (2) > JAIPUR (2) > BIKANER (1) > JAISALMER (2) > ROHET (2) > UDAIPUR (2) > DEOGARH (2) > PUSHKAR (1) > SAMODE (1) > DELHI > EUROPA

    Höhepunkte:
    • Tiger Reservat
    • Elefantenritt und Rikshawfahrt in Jaipur
    • Boatsfahrt in Udaipur
    • Lalgarh Palast, Deo Garh, Rohet Garh Paläste Übernachtungen

    1. Tag > Europa >> flug nach Delhi
    Wir wünschen Ihnen eine glückliche Reise. Ankunft ____ Uhr mit ____ in Delhi, Sie werden von einem Mitarbeiter am Flughafen abgeholt, je nach Ankunftszeit transfer zum Hotel.
    Namaste und Herzlich Willkommen in Indien
    Frühstück und Übernachtung im Hotel The Park

    2. Tag > Delhi
    Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Rundfahrt durch das Alt und Neu Delhi. Die Tour beginnt mit einem Besuch der Freitags-Moschee (Jama Masjid) und Rajghat. Sie besuchen Wahrzeichen von Delhi, heisst Kutub-Minaret und das Grabmal von Hemau.
    Sie sehen auch Präsident Haus, Parlament, Indien-Tor, Minister Gebäuden von aussen.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel The Park.

    3. Tag > Delhi > 210 km > Agra
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Agra. Am Nachmittags besuchen Sie Taj Mahal und Red Fort. Taj Mahal ist ein Symbol der Liebe und Schönheit. Dieses Bauwerk wurde im Jahr 1631 von Großmoghul Kaiser Shah Jahan als Grabmal für seine Lieblingsfrau Mumtaz Mahal (Arjumand Bano Begum) erbauen lassen. Das Taj Mahal ist aus weißem Marmor und die Wände sind mit Pitera dura und Halbedelsteinen verziert. Es wird als achte Weltwunder bezeichnet. (Taj Mahal ist am Freitag geschlossen)
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Wyndham Grand.

    Tajmahal Weltkultur Erbe

    4. Tag > Agra > 30 km > Fatehpur Sikri > 240 km > Ranthambhore
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ranthambhore. Unterwegs besuchen Sie fatehpur Sikri. Fatehpur Sikri von Kaiser Akbar im Jahre 1569 n. Chr. erbaut. Akbar Fatehpur Sikri als seine Hauptstadt und die Stadt war voll für 14 Jahre besetzt, aber langsam wurde verlassene und zerstörte nach Akbar verließ die Stadt. Mangel an Wasser war der Hauptfaktor für diese schöne Stadt. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Ranthambhore.
    Vollpension im Hotel Nahargarh Palace

    Rajasthan Ranthambore

    5. Tag > Ranthambore
    Frühmorgen Dschungel-Safari mit einem Jeep oder Canter (ein Fahrzeug, das offen ist auf der Oberseite) zum Ranthambore Nationalpark. Nach dem Safari Sie haben Zeit freien zur Verfügung.
    Am Nachmittag noch ein Safari mit einem Jeep oder Canter (ein Fahrzeug, das offen ist auf der Oberseite).
    Vollpension im Hotel Nahargarh Palace

    6. Tag > Ranthambhore > 180 km > Jaipur
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Jaipur. Am Nachmittag besuchen Sie alte Stadt von Jaipur.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Trident Hilton

    Jaipur Rosa Stadt

    7. Tag > Jaipur: Die Rosastadt
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Amber Fort. Unterweges besuchen Sie der Palast der Winde (Hawa Mahal). Der Palast der Winde ist eine fassade mit 953 kleine nichen und 250 Fenstern. Der Fantasiebau, der es sämtlichen Ehefrauen des Maharajas erlaubte, unbeobachtet einen Blick auf das bunte Treiben in den Strassen zu werfen, erstreckt sich über fünf Stockwerke. Danach fahren Sie nach Amber. Amber war vor sechs Jahrhunderte lang die Hauptstadt des Rajputen-Reichs. Hier werden wir auf den Rücken von Elefanten zu der imposanten Bergfestung hinaufgetragen.
    Nachmittags besichtigen der Stadtpalast, das Zentrum von Jaipur und ist jetzt das Wohnhaus der königlichen Familie und Museum. Danach geht es zum Jantar Mantar, ein Observatorium. Es wurde im 18. Jh. vom Stadtgründer Jai Singh II erbauen lassen.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Trident Hilton

    8. Tag > Jaipur > 330 km > Bikaner
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bikaner. Unterwegs besuchen Sie der Raten Tempel in Deshnoke. Nachmittags erreichen Sie in Bikaner. Diese Wüste Stadt im Norden des Staates wurde im Jahre 1488 durch Roa Bikaji, ein Nachkomme des Gründers von Jodhpur, Jodhaji gegründet.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Lalgarh Palace

    Bikaner Stadt

    9. Tag > Bikaner > 330 km > Jaisalmer : Die Wüste Thar
    Nach dem Frühstück Besuchen Sie die Junagarh Fort, das berühmt ist fuer seine grosse Anzahl an Pavillons, eine Reihe von Balkonen und Luftfenstern verschiendenen Designs. Nach dem Besichtigung fahren Sie nach Jaisalmer. Die Lage der Stadt war einst günstig für den Handel, schon im Jahr 1156 wurde sie gegründet und zur Hauptstadt der Bhati Rajputen. In ihrer Mitte befindet sich der 120 m lange und 500 m breite Trikuta-Felsen, auf dem der Stadtgründer Rawal Jaisal das Fort errichteten ließ. Jaisalmer bedeutet übersetzt "Berg des Jaisal". So konnten sich die Bewohner der reichen Handelsstadt gegen die immer häufiger werdenden Angriffe muslimischer Eroberer und Plünderer schützen und ihr Hab und Gut verteidigen. Eine Weile versank die Stadt in Bedeutungslosigkeit, aber gegen Ende des 16. Jahrhunderts verbesserte sich das Verhältnis der Rajputen mit dem Mogul-Hof und die meisten der heute zu bewundernden prachtvollen Havelis stammen aus der folgenden Epoche des Wohlstands und des Friedens. Spätnachmittags erreichen Sie die goldene Stadt Jaisalmer.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Fort Rajwada

    Jaisalmer Reise

    10. Tag > Jaisalmer : Die goldene Stadt
    Nach dem Frühstück besichtigen das Fort, der auf der hochsten Stelle uber dem Markplatz thront. Die Anziehungspunkte der Altstadt unterhalb der Festung sind vor allem die Havelis, ehemalige Wohn-und Geschaftshauser der zu Reichtum gekommen Handler, sowie verschiedene Jaintemel. Das Salim Singh Haveli nordlich vom Zentralmarkt ist im Stil von Tausendundeiner Nacht erbaut, mit einem eindrucksvollen, gewolbten Pfauenmotivdach. In einer sehr engen Gasse findet man das atemberaubendste der schonen Havelis von Jaisalmer, das Patwon-ki-Haveli. Patwas heissen die Kaufleute, die einst mit wertvollen Waren, wie Gold und Silberstickereien regen Fernhandel mit Afghanistan, China betriben. 50 Jahre lang wurde an dem Haveli gebaut.
    Nachmittags fahren Sie zum Sam Sanddünen und Unternehmen eine Kamelritt, während Sie den Sonnenuntergang über dieser goldenen Wüstenstadt, die den Wüstensand glitzern lässt, beobachten.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Fort Rajwada

    11. Tag > Jaisalmer > 280 km > Jodhpur : Die blaue Stadt > 40 Km Rohet Garh
    Nach dem Frühstuck fahren Sie nach Jodhpur. Jodhpur ist berühmt für seine wunderschönen Forts und Paläste, die zweitgrößte Stadt von Rajasthan und eine der wichtigsten Touristenattraktionen des Landes. Die Stadt befindet sich am Rand der Thar-Wüste.
    Jodhpur wurde 1459 von Rajput-Häuptling Rao Jodha gegründet. Die Stadt war einst die Hauptstadt des Marwar-Staates. Die Altstadt wird von einer 10 km langen Mauer aus Stein umgeben, die etwa hundert Jahre nach der Gründung der Stadt erbaut wurde. In der Stadt gibt es ca. 100 Türme, von denen die meisten von den Verteidigungsanlagen umgeben sind. Jodhpur verfügt über ein typisches Wüstenklima, trocken und heiß. Der ideale Zeitpunkt, diesen Ort zu besuchen, ist zwischen November und März. Die Stadt liegt wie eine Oase in der riesigen Wüste und verfügt in der ganzen Region über Dornensträucher. Außerdem beherbergt sie einige Tierarten, die in der trockenen Umgebung überleben können. Sie besichtigen das Mehrangarh Fort , das an den Geist der Rathores, des regierenden Rajput-Clans, erinnert. Besuchen Sie die verschiedenen Paläste mit den feinen Friesen und Museen, in denen Schätze der Königsfamilie ausgestellt sind. Nördlich von Fort Meherangarh und mit diesem durch eine Straße verbunden, befindet sich Jaswant Thanda, ein mit Säulen versehenes Marmordenkmal für den beliebten Regenten Jaswant Singh II (1878 - 95), der Jodhpur von den Dacoits säuberte, Bewässerungssysteme errichtete und die Wirtschaft förderte.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Rohet Garh

    12. Tag > Rohet : Eine Oase der Stille und Einkehr
    Nach dem gemütlichen Frühstück können Sie am Swimmingpool verbringen. Nachmittags machen Sie einen Ausflug mit dem Jeep zu den Dörfern der Umgebung, wo man sehr das eindrucksvolle Leben der Landbevölkerung erleben kann. Auf dem Lande wohnen hier meistens Bisnois. Die Bisnois betreiben schon seint Jahrhunderten aktiven Naturschutz, sind strikte Vegetarier und haben für die Erhaltung von Bäumen und den Schutz für Tiere schon unter Einsatz Ihres Lebens gekämpft. Sie haben ihre sehr eigene Lebensweise mit besonderen Reinheitsvorschriften, die vor allem für den Haushalt gelten. Ein Lehmhaus der Bisnoi ist sehr sauber, für das Betreten der Küche gelten strenge Vorschriften-selbst für Familienmitglieder.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Rohet Garh

    13. Tag > Rohet Garh > 120 km > Ranakpur > 90 km > Udaipur
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Udaipur. Im Unterwegs besichtigen Sie die berühmten Ranakpur Jain-Tempel. Der Tempelkomplex mit seinen zauberhaften Marmorskulpturen ist malerisch in einem Tal der bewaldeten Aravelli-Berge gelegen. Der Haupttempel umfasst 1.444 verschiedene Säulen, diese Wunderwerke der Steinmetzkunst sind mit filigranen Pflanzenmotiven verziert. Bei der Ankunft in Udaipur transfer zum Hotel.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Ramada

    Udaipur Stadt

    14. Tag > Udaipur : Die romantische Stadt
    Nach dem Frühstück beginnt die Besichtigung von Udaipur. Udaipur ist eine der bezauberndsten Städte Rajasthans. Die weissen Paläste, mediterranen Gärten und Seen lassen Udaipur fast wie ein Trugbild in der Wüste erscheinen. Schon seit dem Mittelalter war die Stadt eine Inspiration für Dichter, Maler und Autoren. Im Jahr 1559 gegründet und nach Maharana Udai Singh benannt, wurde Udaipur die Hauptstadt der Sisodia-Dynastie, deren frühere Hauptstadt Chittor gewesen war. Sie besichtigen den beeindruckenden Stadtpalast und den im 16. Jahrhundert erbauten Jagdish-Tempel, der reich mit Darstellungen des Vishnu verziert ist. Anschliessend genissen Sie den reizenden Garten Sahelion-ki- Bari.
    Nachmittags unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Pichola-See. Vom Wasser aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die Palastanlage sowie zu den Inseln Jagmandir und Jagniwas. Auf einer Insel befindet sich Lake Palace, eines der Luxus Hotels der Welt.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Ramada

    15. Tag >Udaipur > 125 km > Deogarh
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Deogarh. Deogarh feudale Anwesen in Mewar, war unter den ersten Staaten von Rajasthan. Die Häuptlinge aus dieser Region wurden nach Rawats und ihre Güter wurden thikanas. Deogarh, eine solche thikana, liegt auf der Grenze von Marwar und Mewar.
    Deogarh befindet sich 100 km nordöstlich von Udaipur und kommt unserer Vorstellung von einer typischen indischen Kleinstadt sehr nahe. Mitten im Ort steht an erhöhtem Vorzugsplatz der aus dem 17. Jh. stammende Palast, der sich auch heute noch im Besitz der Nachfahren seiner Erbauer befindet. Deogarh Mahal ist wie ein Märchenschloß mit vielen Terrassen und Treppen ... und liegt mitten in der Ortschaft Deogarh. Die Stadt Deogarh ist aber auch bekannt für die Miniaturmalereien, welche bis heute von den hiesigen Künstlern vor Ort angefertigt werden.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Deogarh Mahal

    16. Tag > Deogarh
    Sie haben Zeit freien zur Verfügung.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Deogarh Mahal

    17. Tag > Deogarh > 210 km > Pushkar
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Pushkar, wo heiligen Schriften zufolge Lord Brahma, das Oberhaupt der Halbgötter, eine Lotusblume fallen ließ, und Wasser aus genau der Stelle sprudelte, wo die Blüte den Boden berührte. So erhielt der Pushkar See seinen Namen, denn Pushkar bedeutet Lotus. Jeden Herbst versammeln sich gläubige Hindus und Touristen bei Karthik Purnima (Vollmond) und baden im heiligen Wasser des Pushkar Sees. Anlässlich dieses religiösen Festes findet auch der berühmte Kamelmarkt statt.
    Nachmittags besichtigen Sie Pushkar See- Ghats und der Brahma-Tempel, der als einziger seiner Art in Indien übrig geblieben ist.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Jagat Palace

    18. Tag > Pushkar > 180 km > Samode
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Samode. Nach Ankunft in Samode Transfer zum Hotel Samode Palast. Malerisch gelegen zwischen wildzerklüfteten Bergen, ca. 40 km von Jaipur entfernt befindet sich eines der romantischten und zugleich charmantesten Hotels in Indien. Der ehemalige Maharaja-Palast, der zu den schönsten Palästen Indiens gehören soll, wurde 1984 zu einem Luxus-Hotel umgebaut und verfügt über eine friedvolle und zugleich elegante Atmosphäre. Auch nationale wie internationale Filmgesellschaften entdeckten den Palast als ideale Kino-Kulisse für Filme wie z.B. „der Palast der Winde“ etc. Und machten das Palast-Hotel überall bekannt. Fenster mit verstellbaren Jalousien und große Räume mit kunstvollen Wandmalereien prägen dieses traumhafte Palasthotel. Besonders erwähnenswert sind vor allem die prunkvolle Empfangshalle (Durbar Hall) mit ihren Minikari-Einlegearbeiten mit kleinen Spiegeln und Steinen und das atemberaubende Sheesh Mahal. Die geräumigen Gästezimmer sind geschmackvoll mit traditionellem Mobiliar eingerichtet und ausgestattet mit allen modernen Annehmlichkeiten. Zu den Hoteleinrichtungen gehören neben dem vorzüglichen Restaurant, Bar, ein Swimming pool, Gym und ein Spa.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Samode Palace

    Mandawa Hawelies

    19. Tag > Samode > 250 km > Delhi
    Nach dem Frühstück haben Sie frei Zeit. Am Nachmittags fahren Sie nach Delhi. Nach der Ankunft in Delhi transfer zum Hotel und Abshiedessen. Im selben Hotel steht zimmer zur Verfügung bis Ihre Abfahrt zum Flughafen.

    20. Tag > Delhi > > Europa
    Abflug ___ Uhr mit ____ nach Europa
    Wir wünschen Ihnen einen guten Heimflug!


    ** Badeurlaub Verlängerung nach Goa oder Rajasthan Luxusreise möglich.

    Inklusivleistungen pro Person in Rajasthan Individualreise
    • Rundreise und Transfer im klimatisiertem Auto mit Fahrer
    • Übernachtungen in 3-4 Sterne Hotels.
    • 19 Übernachtungen im Doppel- bzw. Einzelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und Klimaanlage.
    • Tägliches Frühstück
    • Elefantenritt oder Jeepfahrt in Jaipur zum Fort Amber
    • Rikschafahrt in Jaipur
    • Boatsfahrtfahrt in Udaipur
    • Stadtrundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder wie beschrieben
    • Qualifizierte deutsch- bzw. englischsprachige Reiseleitung während der Rundreise/ in jedem Ort


    Nicht im Reisepreis enthalten
    • Internationale Flüge
    • Flughafengebühren und Versicherungen
    • Beantragung Visum und Visumgebühr zur Zeit ca. 95,- €
    • Eintrittsgebühren für Foto- und Videokameras (ca.10,- €)
    • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Trinkgelder und Getränke
    • Trinkgelder für örtliche Reiseführer und Fahrer (optional)

    Wichtiger Hinweis
    • Sollten die genannten Hotels ausgebucht sein, wird eine Unterbringung in einem gleichwertigem Hotel gewährleistet
    • Die ausgeschriebenen Hotelklassifizierungen berufen auf der Landeskategorie
    • Reiseprogrammänderungen aus technischen Gründen sind möglich

    Auf Deutsch : 0091-9799702844

    Email Us: info[a]rajasthanindienreise.de
    Copyright content 2016-2017