Südindien Rundreise mit luxus für 23 Tage und 22 Nächte

Indien Reiseagentur

  • Südindien Rundreise mit Luxus

  • klimatisiertes Auto mit Fahrer
  • Keinen Fest Termin ! Jederzeit Möglich.
  • Maßgeschneiderte Rundreise
  • Spezifische Erfordernisse Erfüllen

Diese Südindien Rundreise kombiniert diesen Städten.

Europa - Chennai - Mahabalipuram - Pondicherry - Tanjore - Madurai - Thekaddy - Hausboat - Cochin - Ooty - Mysore - Hassan - Hampi - Badami - Goa - Europa

Indienreise Verlängerung möglichkeiten

  • Rajasthan Rundreise
  • Um diese Reiseroute nach Ihren Anforderungen und Wünschen anzupassen,
    kontaktieren Sie uns bitte, wie unten angegeben. Wir schätzen Ihre Idee und Meinung.

    Südindien Rundreise mit luxus

    23 TAGE / 22 NÄCHTE
    Reiseziele: Europa > Chennai (1) > Mahabalipuram (1) > Pondicherry (1) > Tanjore (1) > Madurai (2) > Thekaddy (1) > Kumarakom Hausboot (1) > Cochin (1) > Ooty (2) > Mysore (1) > Hassan (2) > Hampi, Hospet (2) > Aihole > Pattadakal > Badami (1) > Goa (5) > Europa

    Höhepunkte:
    • Brihadeshwara Temple, Meenakshi Temple
    • 6 Tage Badeurlaub
    • Hausboat Übernachtung
    • Hospet besuch

    1. Tag Europa > Chennai/Madras
    Wir wünschen Ihnen einen guten Reisetag !
    Ankunft ______Uhr mit ______ in Chennai. Sie werden von Reiseleiter am Flughafen abgeholt, je nach Ankunftszeit zum Hotel in Chennai gebracht oder Beginn der Rundreise. Namaste und herzlich Willkommen in Indien.
    Frühstück und Übernachtung in Hotel Radha Regent

    2. Tag. Chennai > 55 km > Mahabalipuram/Mamallapuram
    Nach dem Frühstück erkunden Sie Chennai, Südindiens geschäftige Metropole, die das Kolonialerbe mit indischer Tradition vereint. Auf der Stadtrundfahrt besichtigen Sie Fort St. George und die St. Thomas-Kathedrale. Beide spiegeln die Kolonialzeit wider und der reich verzierte Kapalishvara-Tempel zeigt die tief verwurzelte Religiosität Südindiens. Anschließend Weiterfahrt zu den Stränden der Coromandel-Küste, Mahabalipuram.
    Frühstück und Übernachtung in Hotel Mamalla Heritage

    Chennai Tamil Nadu

    3. Tag. Mahabalipuram > 130 km > Pondicherry
    Nach dem Frühstück besuchen Sie der Tempelanlagen (UNESCO-Weltkulturerbe), die unter anderem Shiva und Vishnu geweiht sind. In malerischer Lage, umgeben von Sandstränden und Meer, können Sie hier die wichtigsten Tempelformen studieren.
    Nach der besichtigung fahren Sie nach Pondicherry war einst ein verschlafenes Fischerdorf und ist heute eine gemütliche und ruhige Stadt. Da es früher eine französische Kolonie war, werden Sie immer wieder die französischen Einflüsse entdecken können. Auf der Stadtrundfahrt besuchen Sie Ashrams von Sri Aurobindo und die berühmten Vedapureswarar, Varadaraja Perumal und Manakula Vinayakar Tempel.
    Frühstück und Übernachtung in Hotel Ananda Inn

    4. Tag. Pondicherry > 60 km > Chidambaram > 140 km > Tanjore
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Tajore. Unterwegs Besichtigung von Chidambaram, einem herausragendem Pilgerziel für jeden Hindu. Die Geschichte des Nataraja-Tempels in Chidambaram reicht etwa 2.000 Jahre zurück. Damit ist er einer der ältesten Tempel Südindiens.
    Frühstück und Übernachtung in Hotel Sangam

    Tanjore Brihdeshwara Temple

    5. Tag. Tanjore -> 220 km > Madurai
    Heute besuchen Sie der Brihadishvara-Tempel in Tanjore, UNESCO-Welterbestätte, vor dem Elefanten Ihnen ihren Segen erteilen. Mit seinen 95 m Höhe zählt er zu Indiens größten historischen Bauwerken. Nach dem Besichtigung fahren Sie weiter nach Madurai.
    Frühstück und Übernachtung in Hotel Sangam

    Meenakshi Tempel

    6. Tag. Madurai >
    Nach dem Frühstück besuchen Sie Nayaka Palast und der Minakshi-Tempel, Indiens größter Tempelanlage: Ein nicht enden wollender Pilgerstrom und prunkvolle Götterbilder ziehen Sie in den Bann des Hinduismus. Dann steht der Nachmittag zur freien Verfügung.
    Am abend erleben Sie die Gebetzeremonien in Minnakshi Temple. Es is einfach toll. Frühstück und Übernachtung in Hotel Sangam

    7. Tag. Madurai > 130 km > Thekkady (Periyar)
    Durch die Kardamomberge geht es weiter zum Periyar-Wildreservat, wo Tropenvögel, Bisons, Sambarhirsche und Elefanten leben.
    Nachmittags Bootsfahrt auf dem Periyar-See von hier aus lassen sich die wilden Tiere im Naturreservat besonders gut beobachten. Während des Besuches einer lokalen Gewürzplantage können Sie mit eigenen Augen sehen, wo der Pfeffer wächst. Auf kurvenreicher Fahrt geht es weiter nach Kumarakom. Unterwegs bieten sich herrliche Ausblicke auf Tee-, Kaffee-, Kakao- und Gewürzplantagen.
    Frühstück und Übernachtung in Hotel Abad Green Forest

    Periyar Reservat

    8. Tag. Thekkady > 180km > Kumarakom Hausboot
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kumarakom. In Kumarakom erwartet Sie eine Bootsfahrt durch die faszinierende Wasserlandschaft der Backwaters, ein exotisches Labyrinth aus palmengesäumten Lagunen, Flüssen und Kanälen. An Bord der ehemaligen Reisboote gibt es alles, was Sie für eine angenehme Fahrt und Übernachtung brauchen: ein Schlafzimmer mit einem bequemem Bett, eine angegliederte Toilette mit Waschgelegenheit, einen luftigen Aufenthaltsraum und eine kleine Bordküche, in der landestypische Gerichte frisch für Sie zubereitet werden.
    Frühstück und Übernachtung im Hausboot

    Alleppey Resort Backwater

    9. Tag. Kumarakom Hausboot > 70 km > Cochin
    Genießen Sie die Morgenstimmung an Bord und den Sonnenaufgang in den Backwaters. Fischer kommen ans Wasser zum Angeln und die Dörfer an den Ufern erwachen zu emsiger Betriebsamkeit. Nach dem Frühstück fahren Sie nach Cochin.
    Nach der Ankunft in Cochin Stadtbesichtigung, “Der Perle am Arabischen Meer“. Sie sehen in der Altstadt u.a. Fort Kochin, den Mattancherry-Palast, die berühmten chinesischen Fischernetze, die St. Francis-Kirche mit dem Grabmal von Vasco da Gama und vieles mehr. Schlendern sie über die farbenfrohen Gewürz- und Antiquitätenmärkte. Abends haben Sie die Möglichkeit eine Kathakali Vorstellung zu besuchen.
    Frühstück und Übernachtung in Hotel Dream Cochin

    10. Tag. Cochin > 295 km > Ooty
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ooty. Nach der Ankunft in Ooty tranfer zum Hotel.
    Frühstück und Übernachtung in Hotel Gem Park

    Kochi Stadt

    11. Tag. Ooty > Coonoor > Ooty
    Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Coonoor im Nilgiri-Gebirge. Coonoor ist die zweitgrößte Bergstation in den Nilgiris, auf 1839 m und umgeben von Teeplantagen. Von dort aus nehmen Sie den von der UNESCO als Weltkulturerbe aufgenommenen „Toytrain“ und fahren mit einer der ältesten Bergbahnen Indiens durch eine atemberaubende Landschaft in den Bergort Ooty (Bundesstaat Tamil Nadu).
    Ooty wird als „Queen of the Hill Stations“ bezeichnet und liegt im Herzen des Nilgiri Gebirges auf 2250 m Höhe und inmitten von üppig grünen Teeplantagen, Hügellandschaften, Wasserfällen und Bächen. Der heutige Tag ist der Erkundung Ootys und seiner Umgebung gewidmet. Sehenswert sind u.a. der Botanische Garten, der Dodabetta Peak, als höchster Aussichtspunkt auf 2623 m und der Valley View, als weiterer idyllischer Aussichtspunkt.
    Frühstück und Übernachtung in Hotel Gem Park

    12. Tag. Ooty > 160 km > Mysore
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Mysore. Mysore ist Karnatakas zweitgrößte Stadt und berühmt für ihre Sandelholzverarbeitung. Die Stadtrundfahrt führt zum Maharajapalast, zu Blumen- und Gewürzmärkten und zum Chamundi Hill mit herrlichem Ausblick über die Stadt.
    Frühstück und Übernachtung in Hotel Sandesh The Prince

    Mysore Palast

    13. Tag. Mysore > 155 km > Hassan
    In Sravana Belgola steigen Sie andächtig auf den heiligen Berg der Jain mit der größten Monolithstatue der Welt. Tausende filigran gemeißelte Skulpturen zieren die prunkvollen Tempel der Hoysala-Könige in Belur und Halebid - wahre Höhepunkte indischer Steinmetzkunst.
    Frühstück und Übernachtung in Hotel Hoysala Village

    14. Tag. Hassan > Belur > Halebid > Hassan
    Der Tag beginnt mit einem Ausflug nach Halebid und Belur. Der Shiva-Tempel von Halebid ist ein aus Speckstein gearbeiteter Doppeltempel mit plastischen Skulpturen aus der hinduistischen Mythologie.
    Der Tempel in Belur empfängt uns mit sehr schönen, aus einem Stück gehauenen Eckfiguren Am abend fahren Sie züruck nach Hassan.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Hoysala Village

    Halebid Temple

    15 Tag. Hassan > 310 km > Hospet
    Heute fahren Sie nach Hospet. Nach der Ankunft in Hospet, transfer zum Hotel. Der Rest des Tag steht für freien Verfügung.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Vijayshree Resort

    16. Tag. Hospet > 15 km > Hampi > 15 km > Hospet
    Heute unternehmen Sie einen Ganztagesausflug nach Hampi, der einstigen Hauptstadt des Königreiches Vijayanagar, die oft mit Rom mit seinen Palästen, Tempeln und Skulpturen verglichen wird. Von den Festungsmauern, die einst die Stadt umgeben haben, sind nur noch geringe Reste erhalten, von den Palästen noch einige Grundmauern. Dafür haben zahlreiche Tempel aus hartem Granit überdauert. Erhalten blieben kleine Jaina-Tempelruinen aus dem 10. Jahrhundert, die aufwändigsten und am besten erhaltenen Tempel im Vijayanagara-Stil stammen aus dem 14.–16. Jahrhundert. Der Höhepunkt dieses Stils ist beim Vitthala-Tempel erreicht. Am abend fahren Sie züruck zum Hotel und die Zeit steht für freien Verfügung.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Vijayshree Resort

    17. Tag. Hospet > 180 km > Pattadakal > 20 km > Aihole > 30 km > Badami
    Heute besuchen Sie Pattadakal und Aihole. Pattadakal ist ein Ort, dessen beeindruckende Tempelgebäude der Chalukya-Dynastie aus dem 7. und 8. Jahrhundert zu den bedeutendsten der frühen indischen Steintempel gehören. Nord- und südindischer Baustil findet sich innerhalb der zehn Tempel dieser Gruppe in einer Art Experimentierfeld nebeneinander. Der älteste Tempel ist der Sangameshvara-Tempel, der Anfang des 8. Jahrhunderts unter König Vijayaditya erbaut wurde.
    Aihole, vom 4. bis 7.Jh. die Hauptstadt der Chalukyas, heute ein unbedeutendes Dorf, das mehr Tempel als Häuser besitzt. Die etwa 70 Tempel, Meisterwerke der südindischen Hindu-Architektur, zeugen von der Baufreude der Chalukyas. Nach der Besichtigung fahren Sie nach Hubli.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel The Krishna Heritage Badami

    18.Tag > Badami > 220 km > Goa
    Heute fahren Sie nach Goa, wo goldene Sandstrände, blau funkelndes Wasser, Küstenstraßen mit Kokospalmen und weiße Kirchen Sie vor einer Kulisse aus grünen Reisfeldern erwarten. Goa verspricht Liebe auf den ersten Blick und bietet die besten Strand-Resorts von ganz Indien. Aber Sie werden schnell merken, dass Goa noch viel mehr zu bieten hat, als nur Sonne, Strand und Meer. Nach der Ankunft werden Sie zum Hotel gebracht; der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Beleza, Hotel Kenilworth Resort

    Goa Strand

    19.Tag > Goa >
    Goa : Blaues Meer, weißes Sand und eine sich in der Ferne verlierende Reihe von Kokospalmen . Goa : das bei Indern und Fremden gleichermaßen beliebte Urlaubsziel besitzt einen besonderen Charme, der aus der harmonischen Synthese indischer und portugiesischer Kultur entstanden ist. Kleine, fröhliche Ortschaften, hübsche Bungalows, an deren Eingang zuweilen noch portugiesische Namen zu lesen sind, und weißgetünchte Kirchen aus der Kolonialzeit strahlen eine ausgesprochen mediterrane Atmosphäre aus.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Beleza, Hotel Kenilworth Resort

    20.Tag > Goa >
    Entspannung pur in Goa!!
    Sie haben Zeit freien zur Verfügung.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Beleza, Hotel Kenilworth Resort

    21.Tag > Goa >
    Entspannung pur in Goa!!
    Sie haben Zeit freien zur Verfügung.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Beleza, Hotel Kenilworth Resort

    22.Tag > Goa >
    Entspannung pur in Goa!!
    Sie haben Zeit freien zur Verfügung.
    Frühstück und Übernachtung im Hotel Beleza, Hotel Kenilworth Resort

    23.Tag > Goa >
    Heute transfer zum Iternational Flughafen.
    Abflug ____ Uhr mit ____ nach Europa
    Wir wünschen Ihnen einen guten Heimflug !


    Inklusivleistungen pro Person in Südindien Rundreise mit luxus
    • Rundreise und Transfer im klimatisiertem Auto mit Fahrer
    • Übernachtungen in 3-4 Sterne Hotels.
    • 15 Übernachtungen im Doppel- bzw. Einzelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und Klimaanlage.
    • Tägliches Frühstück
    • Elefantenritt oder Jeepfahrt in Jaipur zum Fort Amber
    • Rikschafahrt in Jaipur
    • Boatsfahrtfahrt in Udaipur
    • Stadtrundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder wie beschrieben
    • Qualifizierte deutsch- bzw. englischsprachige Reiseleitung während der Rundreise/ in jedem Ort


    Nicht im Reisepreis enthalten
    • Internationale Flüge
    • Flughafengebühren und Versicherungen
    • Beantragung Visum und Visumgebühr zur Zeit ca. 95,- €
    • Eintrittsgebühren für Foto- und Videokameras (ca.10,- €)
    • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Trinkgelder und Getränke
    • Trinkgelder für örtliche Reiseführer und Fahrer (optional)

    Wichtiger Hinweis
    • Sollten die genannten Hotels ausgebucht sein, wird eine Unterbringung in einem gleichwertigem Hotel gewährleistet
    • Die ausgeschriebenen Hotelklassifizierungen berufen auf der Landeskategorie
    • Reiseprogrammänderungen aus technischen Gründen sind möglich

    Auf Deutsch : 0091-9799702844

    Email Us: info[a]rajasthanindienreise.de
    Copyright content 2016-2017